Solvay

Erfolgsgeschichte

Kosteneinsparungen von 30 Prozent und höhere Mitarbeiterflexibilität bei Solvay dank Managed Communication Services

Im Rahmen eines Managed Services-Vertrags mit Unify konnte das Chemieunternehmen Solvay seine Fixed Voice-Infrastruktur in Europa zentralisieren und die Betriebskosten (TCO) um 30 Prozent senken. Durch den Vertrag stehen Solvay außerdem aktuellere Arbeitsmethoden zur Verfügung. Die Mitarbeiter können mit OpenScape UC von unterwegs aus auf ihrem jeweils bevorzugten mobilen Endgerät arbeiten und haben dabei stets ihre gesamte Kommunikation unter Kontrolle.

Anforderung

Mit dem Upgrade auf ein zentralisiertes Unified Communications-Netzwerk als Ersatz für die bisherigen PBX-Systeme mehrerer Anbieter wollte Solvay in erster Linie die Gesamtbetriebskosten senken. Weitere Einsparungen sollten durch die Auslagerung der Netzwerkverwaltung und der Services für die weltweit über 400 Standorte erreicht werden.

Lösung

Solvay entschied sich aufgrund folgender Angebote für Unify:

  • Integration von PBX-Plattformen mehrerer Hersteller, einschließlich OpenScape 4000, in einer redundanten, zentralisierten OpenScape Voice-Lösung
  • Weltweite Implementierung für 6.000 Benutzer mit folgenden Komponenten:
    • OpenScape Xpert-Lösung für Börsenhandel
    • OpenScape Voice
    • OpenScape UC Application, einschließlich Präsenzfunktionen und One-Number-Service
    • Zentralisiertes OpenScape Contact Center
    • OpenScape Mobility
    • OpenScape Web Collaboration
    • OpenScape Xpressions Unified Messaging
    • CAC (Call and Admission Control) zur WAN-Bandbreitenoptimierung und QoS (Quality of Service)

Nutzen

Die Implementierung einer zentral verwalteten Unified Communications-Infrastruktur führt zur Senkung der Betriebskosten von Solvay dank einer für Daten, Voice und Video gemeinsam genutzten Kabelinfrastruktur, vereinfachten Prozessen zum Versetzen und Hinzufügen von Telefonen, verminderten Roaming-Gebühren und geringeren Gebühren für Auslandsgespräche (mit einheitlicher Domäne). Mit diesen Maßnahmen werden erhebliche Kosteneinsparungen erzielt: Die Betriebskosten für die Sprachkommunikation bei Solvay konnten dank Unify um 30 Prozent gesenkt werden.

Darüber hinaus trägt die OpenScape UC Application zur Optimierung der Geschäftsprozesse und höherer Verfügbarkeit und Produktivität der Mitarbeiter bei. Mit der Lösung entsteht eine flexible Arbeitsumgebung, in der die Mitarbeiter gleichzeitig von Kontrolle und Freiheit profitieren. Die Qualität dieser Umgebung wirkt sich direkt auch auf die Anwerbung neuer und die Bindung vorhandener Mitarbeiter aus.

Solvay ist ein internationales Chemieunternehmen mit Fokus auf nachhaltiger Entwicklung, Innovation und operativer Exzellenz. Durch die kürzlich erfolgte Übernahme von Rhodia, eines Entwicklers und Produzenten von Spezialchemikalien, hat Solvay seine Reichweite am Markt deutlich vergrößert. Solvay beschäftigt ca. 30.000 Mitarbeiter in 55 Ländern und hat seinen Hauptsitz in Brüssel. Der Gesamtumsatz lag 2011 bei 13 Milliarden Euro.

Interessiert an unseren Lösungen?

Wir verfügen über ein starkes Netzwerk von zertifizierten Partnern mit verschiedenen Spezialisierungen und Standorten in Ihrer Nähe.