Exportkontrolle und Zoll bei Unify

1. Exportkontrolle

Allgemeine Informationen

Als global agierendes Unternehmen nimmt Unify am internationalen Außenhandel teil. Wir liefern unsere Produkte, Dienstleistungen und Lösungen innerhalb Deutschlands, in die EU und auch in Drittländer.

Im Rahmen des im Unternehmen eingesetzten internen Kontrollprogramms führen wir eine Exportkontrolle bezogen auf Produkte, Empfangsländer, Warenempfänger und Endverwendung durch. Dieses basiert auf den Exportkontrollvorschriften der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten von Amerika.

Diese Regelung betrachtet ausschließlich die Prüfung und den Abgleich von Warenempfängern und Endverwendern (Unternehmen, Organisationen und Personen) gegen einschlägige allgemein zugängliche Sanktionslisten der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten von Amerika. Für den Inhalt dieser Sanktionslisten ist Unify nicht verantwortlich.

Je nach Ergebnis dieser Kontrolle ist Unify verpflichtet, Maßnahmen der Exportkontrollvorschriften, die durch die jeweiligen Rechtsgebiete vorgegeben sind, umzusetzen.

Details zur Exportkontrolle

Erklärungen zu den bestehenden Exportkontrollrechten (DE, EU, US)

Im Außenwirtschaftsverkehr gilt sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene zunächst der Grundsatz des freien Warenverkehrs.
Nach § 4 Absatz 1 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) sind Beschränkungen und Anordnungen von Handlungspflichten möglich, wenn dies zur Wahrung bestimmter höherrangiger Schutzgüter erforderlich ist.

Ziel ist, eine Bedrohung Deutschlands oder seiner Bündnispartner durch konventionelle Waffen und Massenvernichtungswaffen zu verhindern. Auch sollen deutsche Exporte in Krisengebieten weder konfliktverstärkend wirken noch zur internen Repression oder anderen schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen beitragen. Ihre Einbindung in internationale Geschäfte verpflichtet die Bundesrepublik Deutschland zudem die auswärtigen Beziehungen nicht durch kritische Exporte zu belasten.
Nicht zuletzt dienen Exportkontrollen der Durchsetzung von Embargo-Beschlüssen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (UN) und der Umsetzung von EU-Embargoverordnungen.

Unify handelt mit Produkten, Dienstleistungen und Lösungen die im Rahmen der Informationssicherheit eine Verschlüsselung beinhalten und damit entsprechend der EU Dual Use Verordnung und der Commerce Control List nach EAR (Export Administration Regulations) geprüft werden müssen.
Unify Produkte, Dienstleistungen und Lösungen können – abhängig von der aktuellen politischen Situation – an eine große Anzahl von Ländern und Endverwendern mit einer deutschen allgemeinen Ausfuhrgenehmigung exportiert werden.

Sollte für Verschlüsselungsprodukte eine allgemeine Genehmigung nicht genutzt werden können, kann durch Unify eine Einzelausfuhrgenehmigung für das jeweilige Rechtsgebiet bei den zuständigen Behörden beantragt werden.

Für die Beantragung einer deutschen Einzelausfuhrgenehmigung wird vorausgesetzt, dass Unify Deutschland als Ausführer agiert.

Kennzeichnung der wichtigsten Produktfamilien

 Product family
EU
US ECCN
Encryption status
CCATS
HG 1500
5D002C1A
5D002ENC
Unrestricted
OpenScape Webcollaboration
5D002C1A
5D002ENC
Restricted
G158458
OpenScape Business
5D002C1A
5D002ENC
Unrestricted
OpenScape 4000
5D002C1A
5D002ENC
Restricted
G158451
OpenScape Xpert
5D002C1A
5D002ENC
Unrestricted
OpenScape Branch/SBC
5D002C1A
5D002ENC
Restricted
G136458
OpenScape Contact Center Agile/Enterprise
5D002C1A
5D002ENC
Unrestricted
OpenScape UC Application
5D002C1A
5D002ENC
Unrestricted
OpenScape Voice
5D002C1A
5D002ENC
Restricted
G070827
OpenScape Office
5D002C1A
5D002ENC
Unrestricted
OpenScape/Optipoint Family
N
5D002ENC
Unrestricted
RG8700
5D002C1A
5D002ENC
Restricted
G061506
RG 8300/8350
5D002C1A
5D002ENC
Unrestricted
OpenScape Enterprise Express V7 R1
5D002C1A
5D002ENC
Restricted
G054959

 

Weitere Links zum Thema Exportkontrolle:

http://www.ausfuhrkontrolle.info/ausfuhrkontrolle/de/

http://www.bis.doc.gov/

2. Zoll

Um unsere Kunden und Partner global bedienen zu können, ist ein effektiver und effizienter Import- und Exportprozess entscheidend. Unify hat den AEO Status beantragt und erfolgreich implementiert, um so die vereinfachten Zollverfahren für unser tägliches Import- und Exportgeschäft zu integrieren.

Unify wurde AEO zertifiziert und registriert unter – DEAEOF 121566.